Lütten Dieks Birte

Moin Moin ...

... ich bin die Dritte im Bunde

Ich bin Birte !

mit vollem Namen: "Lütten Dieks Birte-Pünktchen"

Ich bin die Jüngste im hiesigen Entlebucher Mädchentrio und Stinas viertgeborene Tochter ... also die mittlere der B-Kinder ... alles klar?

Als ich am 8. Oktober 2014 zur Welt kam, nannten mich meine Menschen Birte ... und weil ich einen großen schwarzen Punkt auf meinem Bäuchlein hatte, erhielt ich den Beinamen "Pünktchen" ...

Meine Menschen konnten ja damals noch nicht ahnen, dass aus dem Punkt eine Raute werden und dahinter ein weisses Herzchen wachsen würde ... Birte-Herzchen wäre also - finde ich - viel passender gewesen! Aber meiner Menschen Herzchen bin ich ja sowieso ... sagt Herrchen auch immer.

Nun, das "Herzchen" ist miitlerweile über 3 Jahre alt, wiegt mehr als 26 kg und muss nun Sport treiben, damit ich - so sagt Herrchen - nicht zu "Berta Bräsig" werde ... hm ... was soll ich denn davon halten, die kenne doch ich gar nicht ...

Und ...? Was ist die richtige, zünftige Sportart für einen Entlebucher? Natürlich Treibball - sagt Frauchen! Also muss ich nun im Garten, d.h. in dem was davon übrig ist, Kühe ... äh ... Bälle hüten.

Tja, der Garten ... irgendwie ist mir das ja ein wenig peinlich ... Herrchen sagt, er wolle ihn jetzt als Truppenübungsplatz verpachten ... aber irgendwo müssen Oberschwester Antje, Carlo und ich ja dem Tagebau in der Norddeutschen Tiefebene nachgehen.

Dafür haben Frauchen und Herrchen jetzt keinen Kummer mehr mit Maulwürfen und Wühlmäusen ... die beiden sollten sich entspannen und mehr das Positive sehen.

Ich hab eben im Moment viel Zeit, in die Schule geht es erst wieder ab Herbst. Ich bin nämlich zurückgesetzt worden, weil ich Antje, die in die Parallelklasse ging, zu sehr abgelenkt habe und wir dann beide nur noch Blödsinn ausgeheckt hatten ... solange bis Kalle, das ist unser Lehrer, der auch schon Mutti Stina unterrichtet hatte, ein Machtwort sprach ...