Unsere Menschen

Als Urlauber im Cuxland habt ihr die beiden ja schon auf anderen Bildern entdecken können, aber als sie vor über 35 Jahren in den Norden kamen, taten sie das nicht nur, um hier Urlaub zu machen, obwohl, ein paar Tage Entspannung in Wremen waren dann doch noch drin, bevor der Ernst des Lebens begann, den Ernst kennt ihr ja schon ...

Nun, Herrchen hatte es wegen seiner Berufsausbildung nach Bremerhaven verschlagen und Frauchen folgte ihm nach ... wie das manchmal so geht ... Die beiden sind dann im Norden hängen geblieben ... auch wie das manchmal so geht und vor über 33 Jahren ins Wurster Land gezogen.

Ursprünglich kommen beide nämlich vom Niederrhein und Herrchen meint, das höre man auch heute noch überdeutlich. Er sagt dann nur, da könnten auch weitere 30 Jahre Norden nichts retten ...

Egal, ich mag die beiden genau so wie sie sind, trotz der komischen Aussprache, die mir als typische Norddeutsche auch schon aufgefallen ist ... natürlich  ...

Frauchen und Herrchen waren schon 1980 auf den Hund gekommen, seit damals lebte der Langhaardackel "Penny" mit Ihnen und den Kätzchen zusammen. Penny verließ die beiden 1994 im Alter von fast 14 Jahren.

Erst im Jahre 2000 zogen dann zuerst Jeannie, eine Collie-Hovawart Mischlingshündin, und im Januar 2001 noch Nike, ein Großes Schweizer Sennenhundmädchen bei den beiden ein. Jeannie kennt Ihr ja, sie wurde beinahe 16 Jahre alt! Nike wurde leider nur 8 Jahre alt und starb unerwartet nach kurzer, schwerer Krankheit im November 2008.