Was wir erwarten

Was wir von Ihnen erwarten

Sie haben sich bereits mit der Rasse Entlebucher Sennenhund ausgiebig vertraut gemacht. Natürlich wissen Sie, dass ein solcher Hund artgerecht beschäftigt werden will und er Ihr Leben während der nächsten Jahre als im Haus lebendes Familienmitglied teilen möchte!

Alle Familienmitglieder, die im Hause leben, sind einstimmig zu dem Entschluss gekommen, einen Entlebucher Welpen einziehen zu lassen. Sie haben bedacht, dass Ihre Wohnung nie wieder so sauber sein wird wie zuletzt, Pfotenabdrücke und Stockhaare auf den Fliesen, dem Parkett oder dem teuren Teppich(boden) machen Ihnen nichts aus!

Ihnen allen ist klar, dass es - besonders nachts - viel Geduld und Verständnis erfordert, den Welpen zur Stubenreinheit zu erziehen. Dass es trotz aller Bemühungen das ein oder andere große oder kleine Malheur geben wird, stört Sie nicht!

Es ist Ihnen bewußt, dass der Hund nicht nur süß und niedlich bleibt, sondern ihre Liebe und Zuwendung in allen Lebenslagen brauchen wird, insbesondere im Alter und - was wir nicht hoffen - bei Krankheiten!

Sie haben bedacht, dass Ihr Welpe eventuell Gefallen daran findet, Sofa, Tischbein und anderes nach seinen Vorstellungen zu verschönern. Dabei könnte auch die ein oder andere wertvolle Vase zu Bruch gehen. Ihr Herz ist weit genug, ihm das zu verzeihen!

Sie sind sich im Klaren, dass ein sehr lebhafter, temperamentvoller und selbständiger Hund bei Ihnen einzieht. Das Hüten und Treiben ist dem Entlebucher Sennenhund angeboren, beides untermalt er sehr gerne einmal mit lautem, anhaltendem Bellen, nicht immer zur Freude der Nachbarn!

Es ist Ihnen ein Vergnügen, bei Sturm, Regen oder Eiseskälte zu teils unchristlichen Zeiten das behagliche Heim zu verlassen und Ihren Entlebucher zu ausgedehnten Spaziergängen in Wald und Flur auszuführen. Sie wissen natürlich, dass Ihr Hund nach diesen Ausflügen alles andere als müde ist, sondern Sie zu ausgiebigen Zerr-, Apportier- und anderen Spielen auffordern wird. Dass Ihr Outfit nach solchen Touren weniger präsentabel aussehen wird als zuvor, ist Ihnen nicht wichtig. Schlammspritzer und Pfotenabdrücke geben Ihrer Kleidung eher das gewisse Etwas!

Natürlich ist Ihnen bewußt, dass in den nächsten Jahren Kosten anfallen, wie z.B. Hundesteuer, Futter, Hundeschule, Tierarztkosten, Versicherung, Spielzeuge und was Ihnen sonst noch so in den Sinn kommt!

Ihr Beruf lässt sich mit der Hundehaltung vereinbaren, ebenso Ihre Wohnverhältnisse! Ihr neues Familienmitglied darf Sie natürlich auch in Ihren Urlaub begleiten!

Sie sind bereit, uns während der Aufzucht so oft wie möglich zu besuchen, um viel Zeit mit Ihrem neuen Familienmitglied zu verbringen!

Wenn Sie bis zu dieser Zeile durchgehalten haben und uns in allem zustimmen konnten, würden wir uns über ein persönliches Kennenlernen freuen.

Die Ernährung

Da uns die gesunde Ernährung unserer Hunde sehr am Herzen liegt, füttern wir weit überwiegend Frischfleisch und Gemüse bzw. Obst.


Bitte bedenken Sie, dass auch unsere Welpen während der Aufzucht Frischfutter erhalten und dass Sie dies fortführen sollten. Natürlich lernen die Welpen auch kaltgepresstes Trockenfutter und hochwertiges Nassfutter kennen, allerdings nicht zur regelmäßigen Ernährung.

Sie erhalten von uns jede Unterstützung, Tipps und Literaturvorschläge! Sie brauchen folglich keine Angst vor Fehlernährung zu haben, lediglich ein wenig Experimentierfreude und Vertrauen in Ihr eigenes Tun sollten Sie mitbringen.

Zu guter Letzt

Halten Sie eine Ernährung, die nur aus Fertig- und Tütengerichten besteht, für gesund, nur weil die Werbung es uns verspricht?
 Ziehen Sie vor jeder Zubereitung einer Mahlzeit für Ihr Kind eine Nährwert-Tabelle zu Rate?
 Bei der Ernährung unserer Hunde wird das von uns erwartet! Frischfütterung ist keine Geheimwissenschaft! Die Grundprinzipien sind schnell erlernbar und gut dokumentiert, das Internet ist voll davon! Und natürlich stehen auch wir Ihnen bei allen Fragen rund um die gesunde und artgerechte Ernährung mit Rat und Tat zur Seite.